einsackeln


einsackeln
[äisàggln]
1. einstecken, einschieben
2. raffen, einheimsen

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • einsäckeln — einsäckeln:⇨aneignen,sich(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • einsäckeln — ein|sä|ckeln <sw. V.; hat (ugs.): 1↑einsacken (b): gerade so viel, wie er an beiden Tagen ungefähr verdient hatte, recht wenig, ... gemessen an dem Haufen, den sein Chef einsäckelte (Fels, Unding 311) …   Universal-Lexikon

  • Einsacken — Einsacken, verb. reg. act. in den Sack füllen, in Säcke thun. Getreide einsacken. Figürlich, in die Tasche stecken, in den niedrigen Sprecharten. Er hat es schon eingesackt. Im Oberdeutschen hat man in dieser letzten Bedeutung auch das Diminut.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aneignen — sich aneignen 1. an sich nehmen/reißen, Besitz ergreifen, sich einverleiben, erbeuten, greifen, in Besitz nehmen/bringen, nehmen, plündern, sich vergreifen, wegnehmen; (geh.): sich bemächtigen; (bildungsspr.): annektieren; (ugs.): absahnen, an… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.