Fechtbruder, der


Fechtbruder, der
[fächbruàdà]
Schimpf Bettler, Landstreicher

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fechtbruder — Fechtbruder,der:⇨Bettler …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fechtbruder — fechten: Das westgerm. Verb mhd. vehten, ahd. fehtan, niederl. vechten, engl. to fight ist wahrscheinlich verwandt mit lat. pectere »kämmen«, griech. péktein »kämmen« und lit. pèšti »rupfen, zausen« (vgl. ↑ Vieh), hat also seine Bedeutung wie ↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Fechtbruder — Fẹcht|bru|der 〈m. 3u〉 Nichtsesshafter, Bettler, Landstreicher [→ fechten] * * * Fẹcht|bru|der, der [zu ↑fechten (2)] (veraltet): bettelnder Landstreiche …   Universal-Lexikon

  • Bettler — ↑ Bettlerin (ugs. abwertend): Bettelbruder, Bettelschwester; (bes. nordd.): Pracher, Pracherin; (veraltet): Bettelfrau, Bettelmann, Bettelweib, Fechtbruder. * * * Bettler,der:umg:Fechtbruder·Bettelbruder;Fechter(veraltend);Pracher·Pracherjochen(la… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ganovensprache — Rotwelsch ist ein Sammelbegriff für geheimsprachliche Soziolekte gesellschaftlicher Randgruppen auf der Basis des Deutschen, wie sie seit dem späten Mittelalter besonders bei Bettlern, fahrendem Volk (Vaganten), Vertretern sogenannter unehrlicher …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Schirmbeck — (* 23. Februar 1915 in Recklinghausen; † 4. Juli 2005 in Darmstadt) war ein deutscher Schriftsteller. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Kundenschall — Rotwelsch ist ein Sammelbegriff für geheimsprachliche Soziolekte gesellschaftlicher Randgruppen auf der Basis des Deutschen, wie sie seit dem späten Mittelalter besonders bei Bettlern, fahrendem Volk (Vaganten), Vertretern sogenannter unehrlicher …   Deutsch Wikipedia

  • Rotwelsch — ist ein Sammelbegriff für sondersprachliche Soziolekte gesellschaftlicher Randgruppen auf der Basis des Deutschen, wie sie seit dem späten Mittelalter besonders bei Bettlern, fahrendem Volk (Vaganten), Vertretern sogenannter unehrlicher Berufe… …   Deutsch Wikipedia

  • Fechter — Fechtsportler * * * Fẹch|ter 〈m. 3〉 jmd., der ficht * * * Fẹch|ter, der; s, [mhd. vehter = Kämpfer]: jmd., der ↑ ficht (1 a): ein geübter F. * * * Fẹchter,   Paul, Publizist, Schriftsteller und Literarhistoriker, * Elbing 14. 9. 1880, ✝ …   Universal-Lexikon

  • Fechten — 1. Besser gar nicht gefochten, als erstochen. – Gruter, III, 10. 2. Da ist gut fechten, wo kein Feind ist. Holl.: Het is goed vechten, daar geen vijand is. (Harrebomée, II, 378.) 3. Es fechten nicht alle, die vil dröwen. – Henisch, 1030; Petri,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.