Fud, die


Fud, die
[Fu:d]
1. Vagina, Vulva
2. liederliches Frauenzimmer

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fud Candrix — Alfons „Fud“ Candrix (* 1908 in Tongeren; † 12. April 1974) war ein belgischer Jazz Musiker (Tenorsaxophon, Klarinette, Violine), Arrangeur und Bandleader. Fud Candrix war einer der bekanntesten belgischen Musiker und Bandleader der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fud Leclerc — Leclerc beim Eurovision Song Contest 1958 Fud Leclerc (gebürtig: Ferdinand Urbain Dominic Leclerc; * 1924 in Montluçon, Frankreich[1]; † 20. September 2010 …   Deutsch Wikipedia

  • Fud Livingston — Joseph Anthony „Fud“ Livingston (* 10. April 1906 in Charleston (South Carolina); † 25. März 1957 in New York City) war ein US amerikanischer Jazzmusiker (Klarinette, Tenorsaxophon), Arrangeur und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken… …   Deutsch Wikipedia

  • Fud/Fut, die — [fu:d] Schimpf 1. liederliches Frauenzimmer 2. derb für Vagina, Vulva …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • Halloween-Dokumente — Die Halloween Dokumente („Halloween Documents“) sind der außerhalb von Microsoft gebräuchliche Name für eine Reihe vertraulicher Schreiben zu potentiellen Strategien gegen die Entwicklung von Open Source Software und insbesondere von GNU/Linux.… …   Deutsch Wikipedia

  • Halloweendokumente — Die Halloween Dokumente („Halloween Documents“) sind der außerhalb von Microsoft gebräuchliche Name für eine Reihe vertraulicher Schreiben zu potentiellen Strategien gegen die Entwicklung von Open Source Software und insbesondere von GNU/Linux.… …   Deutsch Wikipedia

  • Statistik des Eurovision Song Contest — Die Statistiken beziehen sich, falls nicht anders angegeben, auf den Eurovision Song Contest (ESC) von 1956 bis 2005. Einbezogen ist jeweils das internationale Finale des jeweiligen Jahres sowie das Halbfinale von 2004 und 2005. Wie oben erwähnt …   Deutsch Wikipedia

  • Statistik des Eurovision Song Contests — Die Statistiken beziehen sich, falls nicht anders angegeben, auf den Eurovision Song Contest (ESC) von 1956 bis 2005. Einbezogen ist jeweils das internationale Finale des jeweiligen Jahres sowie das Halbfinale von 2004 und 2005. Wie oben erwähnt …   Deutsch Wikipedia

  • Teldec — Die Teldec (Telefunken Decca) Schallplatten GmbH war ein Tochterunternehmen des AEG Konzerns und zählte jahrzehntelang zu den größten und traditionsreichsten deutschen Schallplattenherstellern. Inhaltsverzeichnis 1 Anfänge in der Weimarer Zeit …   Deutsch Wikipedia

  • food irradiation — /ˈfud əreɪdieɪʃən/ (say foohd uhraydeeayshuhn) noun a technique of preserving food by exposing it to gamma rays from cobalt 60 or caesium 137 which destroys the microorganisms which make food go bad, prevents insect attack, stops food such as… …   Australian English dictionary


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.