hinab


hinab
(Adv.)
[hi:nå:]
hinunter

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hinab — Hináb, ein Nebenwort des Ortes, die Richtung einer Bewegung von einem höhern Orte nach einem niedrigern, und zwar von der redenden oder handelnden Person weg, zu bezeichnen. Rebecca ging hinab zum Brunnen, 1 Mos. 24, 45. Sie führten ihn auf einen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • hinab — abwärts, herunter, hinunter, in die Tiefe, nach unten, nieder; (geh.): herab, hernieder; (ugs.): runter; (bayr., österr. mundartl.): abi. * * * hinab:⇨hinunter hinab→herab …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • hinab — nieder; hinunter; runter; abwärts; herunter * * * hi|n|ab [hɪ nap] <Adverb>: von hier oben nach dort unten: der Sprung von der Mauer hinab. Syn.: ↑ hinunter. * * * hi|n|ạb <Adv.> [mhd. hin abe, aus ↑ 1 …   Universal-Lexikon

  • hinab — hi·nạb Adv; geschr ≈ hinunter: Ins Tal hinab geht man mehrere Stunden …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • hinab — hi|n|ạb ; etwas weiter hinab …   Die deutsche Rechtschreibung

  • hinab- — hi|n|ab [hɪnap] <trennbares, betontes verbales Bestimmungswort>: von oben nach dort unten: hinabwerfen …   Universal-Lexikon

  • hinab... — ◆ hin|ạb... 〈in Zus.; geh.〉 hinunter... ◆ Die Buchstabenfolge hin|ab... kann auch hi|nab... getrennt werden …   Universal-Lexikon

  • hinab- — hi·nạb im Verb, betont und trennbar, begrenzt produktiv; geschr ≈ hinunter …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • hinab — erunder …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • hinab... — hi|n|ạb...; z. B. hinabgehen; er ist hinabgegangen {{link}}K 48{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.