aufschnaufen


aufschnaufen
[aufschnaufà]
erleichtert aufatmen

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • aufschnaufen — aufschnaufen:⇨aufatmen(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • aufschnaufen — auf|schnau|fen <sw. V.; hat (südd., österr. ugs.): aufatmen: er hat richtig aufgeschnauft, als er draußen war; Sie schnaufte wohlig auf (Jaeger, Freudenhaus 63) …   Universal-Lexikon

  • aufschnaufen — auf|schnau|fen (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich für aufatmen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • aufatmen — 1. durchatmen, einatmen; (südd., österr., schweiz. ugs.): aufschnaufen. 2. befreit/erleichtert sein, Erleichterung empfinden, jmdm. fällt eine Zentnerlast vom Herzen/von der Seele, jmdm. fällt ein Stein vom Herzen, tief durchatmen können; (ugs.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Stein — 1. a) Fels, Felsblock, Felsen, Gestein, Gesteinsblock; (Geol.): Sediment. b) Felsbrocken, Gesteinsbrocken, Gesteinsstück. 2. Edelstein, Juwel, Schmuckstein. 3. Grabstein; (veraltet): Leichenstein. 4. Spielfigur, Spielstein. 5. [Obst]kern,… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.