hocken


hocken
[hoggà]
sitzen (...geh, hock di her zu uns!)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hocken — Hocken, verb. reg. welches auf doppelte Art gebraucht wird. 1. Als ein Activum. 1) Die Garben in Hocken setzen, S. das vorige. 2) Jemanden hocken, ihn auf den Rücken nehmen, wo doch das zusammen gesetzte aufhocken üblicher ist. In Baiern hugeln.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • hocken — Vsw std. stil. (16. Jh.) Stammwort. Intensivbildung zu mhd. hūchen, anord. húka kauern , auch mit Ablaut anord. heykjask sich niederhocken . Diese Wörter beruhen auf einer Auslautvariante zu der unter Hügel behandelten Sippe. Die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • hocken — V. (Mittelstufe) mit gebeugten Knien sitzen Synonym: kauern Beispiele: Die Kinder hockten auf den Boden. Alle hockten sich um den brennenden Kamin. hocken V. (Aufbaustufe) ugs.: sich über eine längere Zeit irgendwo aufhalten Beispiel: Er hockt… …   Extremes Deutsch

  • hocken — hocken, hucken: Das erst seit dem 16. Jh. bezeugte Verb ist im germ. Sprachbereich näher verwandt mit mhd. hūchen »kauern« (vgl. ↑ heucheln) und aisl. hūka »kauern« und stellt sich im Sinne von »sich biegen, sich bücken, sich ducken« zu der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • hocken — hinknien; kauern; ducken; knien * * * ho|cken [ hɔkn̩]: 1. a) <itr.; hat; südd., österr., schweiz.: ist> in der Hocke sitzen; mit an den Oberkörper angezogenen Beinen so sitzen, dass das Gewicht des Körpers auf den Füßen ruht: die Kinder… …   Universal-Lexikon

  • hocken — họ·cken hockte, hat / ist gehockt; [Vi] 1 (irgendwo) hocken (hat / südd (A) (CH) ist) die Knie so beugen, dass man auf den Unterschenkeln sitzt ≈ in der Hocke sitzen: Sie hockte auf dem Boden und pflückte Erdbeeren 2 irgendwo hocken (hat / südd… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • hocken — 1. in der Hocke sitzen, kauern. 2. sitzen, thronen. 3. sich aufhalten, sich befinden; (landsch., sonst veraltend): verhocken. sich hocken sich hinhocken, sich hinkauern, sich hinsetzen, sich [nieder]kauern, sich [nieder]setzen; (geh.): sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • hocken — hockenv 1.intr=sichbefinden;sichaufhalten.Ursprünglich»sichkauern«,dann»kauerndsichverbergen«und»sichimInnerndesHausesaufhalten«(wieein»⇨Stubenhocker«).Seitdem19.Jh. 2.intr=sitzen.Vorwiegendoberdseitdem19.Jh.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • hocken — họ|cken; sich hocken …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hocken — Die Artikel Heureiter, Heumanderl, Dieme und Harpfe überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hocken — *1. Er hocket uff em höhn Ross. (Solothurn.) – Schild, 83, 318. *2. Hei huckt drop wie de Dod op de Kau. – Frischbier2, 1678. *3. Hei huckt op sin Êgenes. – Frischbier2, 1679. Ist in einer natürlichen Ausleerung begriffen. *4. Hei huckt wie e… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.