Lebtag


Lebtag
, mein, dein, sein/meiner, deiner, seiner.
[Läbbdåg/Lebbdåg]
das ganze Leben lang, zeitlebens (des vergiß i meiner Lebtag lang net...)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Lebtag — Lebtag,der:allmeinL.:⇨immer(1);meinL.nicht:⇨niemals …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Lebtag — Leb|tag 〈m. 1; umg.; bes. süddt.〉 das ganze Leben ● 〈nur in den Fügungen〉 mein, sein, ihr Lebtag; das habe ich mein Lebtag / meiner Lebtage (noch) nicht gesehen, getan * * * Leb|tag, der [mhd. lebetac = Lebenszeit]: in den Wendungen [all] mein,… …   Universal-Lexikon

  • Lebtag — Le̲b·tag der; nur in mein, dein usw Lebtag veraltend; mein usw ganzes Leben lang: Er hat sein Lebtag hart gearbeitet …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Lebtag — Leb|tag, der; ich denke mein (nicht: meinen) Lebtag daran; meine Lebtag[e], landschaftlich meiner Lebtage …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Lebtag — Läbdag (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vergessen — verfehlen; verpassen; verpennen (umgangssprachlich); übersehen; versäumen; verschlafen (umgangssprachlich); verschwitzen (umgangssprachlich); verbummeln ( …   Universal-Lexikon

  • Lebtage — 1. So was hab ich mein Lebtag nicht gesehen, sagte der schwarze Christoph, als er auf dem Schaffot stand. Holl.: Daar sta ik na fraai te kijken (te prijken), zei Hans, en hij stond op het schavot te pronk. (Harrebomée, I, 284.) 2. Man es zeläeve… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Märchen — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Märchen (Diminutiv zu mittelhochdeutsch Maere = „Kunde, Bericht, Nachricht“) sind Prosaerzählungen, die von wundersamen… …   Deutsch Wikipedia

  • Kinderschuhe — Noch in den Kinderschuhen stecken: sich noch recht kindlich verhalten, im Kleinkindalter sein, noch wenig Erfahrung besitzen und daher auch keine Verantwortung übernehmen können, unreif sein, aber auch auf Dinge und Entwicklungen übertragen; noch …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Hündlein — 1. Das Hündlein lernt vom Hunde bellen. Böhm.: Štĕnĕ štĕká, takt od psův slyší. (Čelakovsky, 400.) 2. Das Hündlein Rewel vnd Stoltzigen beschedigt vil. – Petri, II, 64. 3. Das schwarze Hündlein beisset sein Lebtag. Die Vorwürfe des bösen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.