Neige, die


Neige, die
[Ngàl] (Noagerl)
(Getränkerest in Flasche, Glas, Krug)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neige, die — Die Neige, plur. die n, von dem folgenden Zeitworte neigen. 1) Der Zustand, da ein Ding geneiget wird, oder da sich eine Sache zu ihrem Ende oder ihrem Verfalle neiget; ohne Plural, und als eine Figur von einem bald leeren und geneigten, d.i.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Neige — Neige,die:1.⇨Rest(I,1)–2.zurN.gehen:a)⇨ausgehen(2)–b)⇨enden(1,b) Neige 1.Rest,Übriggebliebenes,Übriges,Überbleibsel,Rückstand 2.→Ende 3.biszurNeige→ganz 4.zurNeigegehen→abflauen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Neige — die Neige (Oberstufe) geh.: letzter Rest in einem Gefäß Beispiel: Er hat den Kelch bis zur Neige ausgetrunken …   Extremes Deutsch

  • Die Schiffbrüchigen von Ytaqh — Die Schiffbrüchigen von Ythaq ist eine Comic Serie von Autor Christophe Arleston und Zeichner Adrien Floch. Die Hauptfigur, die Astronavigatorin Granit, strandet auf dem Planeten Ythaq, als das Kreuzfahrtraumschiff Kometenstaub, auf dem sie… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Schiffbrüchigen von Ythaq — ist eine Comic Serie von Autor Christophe Pelinq und Zeichner Adrien Floch. Die Hauptfigur, die Astronavigatorin Granit, strandet auf dem Planeten Ythaq, als das Kreuzfahrtraumschiff Kometenstaub, auf dem sie Dienst tut, dort Schiffbruch erleidet …   Deutsch Wikipedia

  • Die sieben unterirdischen Könige — Die sieben unterirdische Könige ist der Titel des dritten Buches der Smaragdenstadt Reihe des russischen Autors Alexander Wolkow. Die Erzählung erschien 1964 unter dem Originaltitel „Семь подземных королей“. Wie schon bei den Büchern „Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Neige — Neige, 1) die Flüssigkeit von einem geneigten Fasse; dann 2) überhaupt der Rest von Flüssigkeiten, bes. in Trinkgefäßen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Neige — (frz., spr. nähsch), Wollstoff mit eingestreuten weißen Noppen, die Schnee nachahmen sollen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Neige — Das Trinken der Neige (sogenanntes „Boden hoch“) Unter Neige versteht man im engeren Sinne entweder einen Zustand kurz vor der Leerung oder einen verbliebenen Rest selbst. Aus der Übertragung der „Neigung“ eines Gefäßes (beispielsweise eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Neige — 1. Auf der Neige ist nicht gut sparen. – Eiselein, 492; Simrock, 7494; Körte, 4524; Braun, I, 3011. Es ist schwer sparen, wenn etwas zu Ende geht. Im Plattdeutschen: Up de Nêge is ne guot spoaren. (Schlingmann, 1071.) Engl.: Better spare at the… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.