rechen


rechen
[rä:chàn]

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rechen — Rếchen, verb. reg. act. mit dem Rechen in der ersten eigentlichen Bedeutung bearbeiten. Das Heu auf den Wiesen rechen, oder zusammen rechen. Die Gänge in den Gärten rechen, mit dem Rechen ebenen. Die umgegrabenen Beete rechen. So auch das Rechen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Rechen — steht für: Rechen (Werkzeug), ein Gartenwerkzeug Treibgutrechen, eine Vorrichtung zur Filterung von Gewässern Eisrechen, eine Vorrichtung zum Schutz von Wasseranlagen Rechen (Kläranlage), eine Vorrichtung zur Abwasserreinigung Rechen (Heraldik),… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechen — Sm std. (10. Jh.), mhd. reche, ahd. rehho, rech, mndl. reke, reecke Stammwort. Mit anord. reka f. eine Ableitung * rek ōn m. Rechen (neben * rakōn in nschw. raka, ae. raca, mndd. rake f.) zu g. * rek a Vst. rechen in gt. rikan, me. rēken, afr.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Rechen — »Harke«: Die vorwiegend südd. und mitteld. Bezeichnung des Feld und Gartengeräts (mhd. reche, ahd. rehho) gehört zu dem heute veralteten starken Verb frühnhd. rechen, mhd. rechen, ahd. ‹be›rehhan »zusammenscharren, kratzen, raffen«, entsprechend… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Rechen — Rechen, 1) ein Geräth zum Gartenbau u. in der Landwirthschaft angewendet; besteht aus einem Querholz (Haupt), in welches abwärts mehre hölzerne od. eiserne Stifte (Zinken) u. hinterwärts ein 3–31/2 Ellen langer Stiel befestigt ist, in der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rechen — (Harke), Garten und Ackergerät zum Sammeln von Halmen, Blättern und zum Lockern, Reinigen und Ebenen der Bodenoberfläche, besteht aus einem Zinkenbalken mit hölzernen oder eisernen, zuweilen auswechselbaren Zähnen an langem Stiel, auch wohl mit… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rechen — Harke * * * Re|chen [ rɛçn̩], der; s, (bes. südd.): Harke: das Beet mit dem Rechen glätten. * * * rẹ|chen 〈V. tr.; hat; süddt., mdt., österr., schweiz.〉 harken [<mhd. rechen „harken“; → Rechen] * * * rẹ|chen <sw. V.; hat [mhd. rechen, ahd …   Universal-Lexikon

  • rechen — rẹ·chen; rechte, hat gerecht; besonders südd (A) (CH) [Vt/i] 1 (etwas) rechen etwas mit dem Rechen glatt und sauber machen ≈ harken <ein Beet, einen Weg rechen> 2 (etwas) rechen etwas mit dem Rechen entfernen ≈ harken <Gras, Laub… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rechen — Rẹ·chen der; s, ; besonders südd (A) (CH) eine Stange, die unten viele Stäbe hat, mit der man den Boden glatt macht oder Laub und Gras sammelt ≈ Harke: ein Beet mit dem Rechen ebnen; mit dem Rechen das gemähte Gras zusammensammeln || K:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Rechen — der Rechen, (Oberstufe) Handwerkszeug mit einem langen Stiel und Zinken, mit dem man z. B. Grasschnitt zusammensammeln kann (SD, A, CH) Synonym: Harke (ND) Beispiel: Er nahm einen Rechen und harkte damit das Laub auf dem Rasen zusammen …   Extremes Deutsch

  • Rechen — Harke; (nordd.): Forke. * * * rechen:⇨harken RechenHarke;landsch.:Forke …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.