Schaber, der


Schaber, der
[Schà:wà]
kurze Umbindeschürze für Männer (z.B. Steinmetz, Schankkellner, Schmied, Schuster)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schaber, der — Der Schaber, des s, plur. ut nom. sing. 1) Ein Werkzeug zum Schaben, S. Schabeeisen. 2) Im gemeinen Leben, eine verächtliche Benennung einer geitzigen, habsüchtigen Person. Daher die Schaberey …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schaber (Begriffsklärung) — Schaber bezeichnet ein Werkzeug, siehe Schaber Schaber ist der Familienname folgender Personen: Gaston Schaber (1926–2010), Luxemburger Psychologe Romuald Schaber (* 1957), derzeitige Vorsitzende und Gründer des Bundesverbandes Deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Schaber — Ein Schaber ist ein mit mindestens einer Schneide versehenes Werkzeug zum Schaben. Charakteristisch ist der negative Spanwinkel der Schneide, der den Schaber von Werkzeugen zum Schneiden unterscheidet. Vorzeitliche Schaber Ein Schaber kann jeder… …   Deutsch Wikipedia

  • Schaber — Kratzer * * * Scha|ber 〈m. 3〉 = Schabemesser * * * Scha|ber, der; s, : Schabwerkzeug. * * * Schaber,   1) Technik: Werkzeug zum Abnehmen feiner Späne bei der Metallbearbeitung. Der Flachschaber ist ein flaches, gehärtetes, an der Stirnseite… …   Universal-Lexikon

  • Schaber — Berufsübername zu mhd. schaben »kratzen, radieren, scharren, glatt schaben, polieren«, der sich auf mehrere berufliche Tätigkeiten beziehen kann: auf den Bartscherer, den Messingschaber oder Kupferstecher, den Tuchschaber …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Schaber — Scha̲·ber der; s, ; ein kleines Gerät zum Schaben || K: Eisschaber, Teigschaber …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Romuald Schaber — (* 1957 in Petersthal) ist der derzeitige Vorsitzende[1] und Gründer[2] des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) e.V. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Veröffentlichung …   Deutsch Wikipedia

  • Jörg Syrlin (der Jüngere) — Der Prophet Amos, Detail vom Chorgestühl des Klosters Blaubeuren, 1493 Jörg Syrlin der Jüngere (* um 1455 in Ulm; † 1521), auch Sürlin, Sewrlin oder Seurling, war ein deutscher Bildhauer und von 1483 bis 1516 Zunftmeister der Schreiner in Ulm. Er …   Deutsch Wikipedia

  • Will Schaber — (* 1. Mai 1905 in Heilbronn; † 5. Juli 1996 in New York) war ein deutschsprachiger Journalist und Publizist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 2.1 Als Herausgeber …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Schaber — (* 31. März 1923 in Silz; † 23. September 2010 in München) war ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Bundesbahnbeamter. Schaber war von 1969 bis 1970 Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat. Schaber absolvierte nach der Volksschule die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.