Stampfer, der


Stampfer, der
[Schdambbfà]
1. Gerät, Maschine, Werkzeug zum Feststamp- fen von Erde, Straßenbelag etc.
2. Küchengerät zum Zerquetschen/Zerstampfen von Speisen (z.B. Kartoffeln siehe Kartoffelstampf)
3. dicke, unförmige Beine (Krautstampfer)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stampfer, der — Der Stampfer, des s, plur. ut nom. sing. 1. Eine männliche Person, welche stampft, d.i. ein Ding durch Stampfen bearbeitet. 2. Ein Werkzeug zum Stampfen, in einigen Fällen, indem in den meisten Stämpel und Stampfe üblicher sind. So wird in der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Stampfer — ist der Familienname folgender Personen: Cölestin Stampfer (1823–1895), österreichischer Historiker und Benediktiner Friedrich Stampfer (1874–1957), sozialdemokratischer Journalist und Politiker Judah Stampfer (1923–1996), US amerikanischer Rabbi …   Deutsch Wikipedia

  • Stampfer — Stampfer, Simon von, Geodät und Mathematiker, geb. 28. Okt. 1792 zu Windisch Matrei in Tirol, gest. 10. Nov. 1864, war 1825–48 Professor der praktischen Geometrie am Polytechnischen Institut in Wien. Er förderte wesentlich Theorie und Praxis des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Der Watzmann ruft — Studioalbum von Ambros, Tauchen, Prokopetz Veröffentlichung 1974 Labels Bellaphon …   Deutsch Wikipedia

  • Stampfer — Pistill; Stößel * * * Stạmp|fer 〈m. 3〉 1. Gerät zum Stampfen 2. einfaches Sauggerät zum Reinigen des verstopften Abflusses im Waschbecken ● kleiner Stampfer 〈fig.; umg.〉 kleines, kräftiges Kind * * * Stạmp|fer, der; s, : 1. (Technik) (als… …   Universal-Lexikon

  • Stampfer, Friedrich — (1874 1957)    journalist and politician; editor of Vorwarts,* the SPD s flagship newspaper.* Born to a German Jewish family in the Moravian capital of Brünn (now the Czech city of Brno), he was raised in the Habsburg Empire. He was already… …   Historical dictionary of Weimar Republik

  • Stampfer — stampfen: Das altgerm. Verb mhd. stampfen, ahd. stampfōn, niederl. stampen, engl. to stamp, schwed. stampa bedeutet eigentlich »mit einem Stoßgerät im Mörser zerstoßen«, dann auch »mit den Füßen stampfen« (z. B. von Pferden). Es steht neben… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Stampfer — Knedder (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Maria Elisabeth Stampfer — Das Hausbüchl der Stampferin besteht aus persönlichen Aufzeichnungen und Notizen der Maria Elisabeth Stampfer, einer aus dem gehobenen Bürgertum stammenden Hausfrau und Familienmutter aus dem 17. Jahrhundert. Es umfasst chronikalisch den Zeitraum …   Deutsch Wikipedia

  • Hausbüchl der Stampferin — Das Hausbüchl der Stampferin besteht aus persönlichen Aufzeichnungen und Notizen der Maria Elisabeth Stampfer, einer aus dem gehobenen Bürgertum stammenden Hausfrau und Familienmutter aus dem 17. Jahrhundert. Es umfasst chronikalisch den… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.