Stutzkopf, der


Stutzkopf, der
[schdu:zkobf]
Schimpf beschränkter, einfältiger Mensch

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stutzkopf, der — Der Stutzkopf, des es, plur. die köpfe, S. das vorige …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Stutzkopf — (Dorade, Coryphaena L.), Abtheilung aus der Familie der Makrelen; haben einen länglichen, kleinschuppigen Körper, am Schwänze keine gekielte Gräte, über der Stirn eine Knochengräte, eine Rückenflosse über den ganzen Körper. Dazu die Gattungen: a) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stutz, der — Der Stutz, des es, plur. die e, von dem Zeitworte stutzen. 1. So fern es ein Intensivum von stoßen ist, ist der Stutz, ein heftiger mit einem Widerstoße verbundener Stoß, Schwed. Stuts; in welchem Verstande es doch wenig gebraucht wird. Doch sagt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Makrelen — (Scomberoldes), bei Cuvier Familie der Fische mit Stachelflossen; Schuppen sind klein, oft unmerklich, treten jedoch gegen das Ende der Seitenlinie vor u. bilden bisweilen einen vorspringenden Kiel, die hinteren Strahlen der zweiten Rücken u. der …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cyrtocephăla — Cyrtocephăla, Fisch, Untergattung von der Gattung Stutzkopf (s.d.), Coryphaena L. aus der Familie der Makrelen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Coryphäna — Coryphäna, Gattung der Stachelflosser, mit sehr hohem u. abschüssigem Kopfe, s. Stutzkopf …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.