Tachinierer, der


Tachinierer, der
[dàchini:rà]
Schimpf Drückeberger, Faulpelz

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tachinierer — Ta|chi|nie|rer 〈[ xi ] m. 3; österr.; umg.〉 Faulenzer, Drückeberger * * * Ta|chi|nie|rer, der; s, (österr. ugs.): Faulenzer, Drückeberger. * * * Ta|chi|nie|rer, der; s, (österr. ugs.): Faulenzer: so melkt jeder, wo er kann. Am besten kann man… …   Universal-Lexikon

  • Tachinierer — Ta|chi|nie|rer der; s, : (österr. ugs.) Faulenzer, Drückeberger …   Das große Fremdwörterbuch

  • Austriazismen — Es gibt etwa 7000 Austriazismen, die auch innerhalb Österreichs zum Teil nur regional üblich sind. In dieser Liste sind alphabetisch geordnet einige speziell in Österreich gebräuchliche Wörter verzeichnet, die in ihrer Mehrzahl nicht als… …   Deutsch Wikipedia

  • Ferten — Es gibt etwa 7000 Austriazismen, die auch innerhalb Österreichs zum Teil nur regional üblich sind. In dieser Liste sind alphabetisch geordnet einige speziell in Österreich gebräuchliche Wörter verzeichnet, die in ihrer Mehrzahl nicht als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Austriazismen — In dieser Liste von Austriazismen sind alphabetisch geordnet einige speziell in Österreich gebräuchliche Wörter verzeichnet, die in ihrer Mehrzahl nicht als dialektal, sondern gemäß dem plurizentrischen Konzept der deutschen Sprache als ebenso… …   Deutsch Wikipedia

  • Schönbrunnerisch — Das Wienerische ist die in der österreichischen Hauptstadt Wien gesprochene Stadtmundart und zählt zum ostmittelbairischen Dialekt. Seine Eigenheiten sind vor allem im Bereich des Wortschatzes zu finden. Schon im umliegenden Niederösterreich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Dialekt — Das Wienerische ist die in der österreichischen Hauptstadt Wien gesprochene Stadtmundart und zählt zum ostmittelbairischen Dialekt. Seine Eigenheiten sind vor allem im Bereich des Wortschatzes zu finden. Schon im umliegenden Niederösterreich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Wiener Mundart — Das Wienerische ist die in der österreichischen Hauptstadt Wien gesprochene Stadtmundart und zählt zum ostmittelbairischen Dialekt. Seine Eigenheiten sind vor allem im Bereich des Wortschatzes zu finden. Schon im umliegenden Niederösterreich sind …   Deutsch Wikipedia

  • Drückeberger — ↑ Drückebergerin 1. (ugs.): Angsthase; (österr. ugs.): Trauminet; (salopp): Angstmeier; (derb): Hosenkacker, Hosenkackerin, Hosenscheißer, Hosenscheißerin; (abwertend): Feigling; (ugs. abwertend): Waschlappen; (ugs., spött. abwertend) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Nichtstuer — ↑ Nichtstuerin (geh.): Müßiggänger, Müßiggängerin; (österr. ugs.): Tachinierer, Tachiniererin; (salopp): fauler Hund; (abwertend): Faulenzer, Faulenzerin, Tagedieb, Tagediebin; (ugs. abwertend): Faulpelz, Faultier; (salopp abwertend): fauler Sack …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.