Taug, der


Taug, der
[Daug]
Nutzen, Sinn, Zweck (des hod koan Taug= das hat keinen Sinn, das bringt nichts)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tück, der — Der Tück, des es, plur. die e, eine tückische Handlung, ein Übel, welches man einem andern vermittelst eines vortheilhaft scheinenden Verhaltens zufügt. Sie wollen mir einen Tück beweisen, Ps. 55, 4. Daß die Feinde nicht unversehens ihm einen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hintere (der) — 1. Dem Hintern hilft alles Waschen nichts. Von denen, die sich selbst aus einem Uebel ins andere stürzen und denen also nicht geholfen werden kann. 2. Der hinder setzt sich zuerst nieder. – Lehmann, 311, 3. 3. Der hinter ist ein verächtlich… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • tauglich — taug·lich Adj; 1 zu / für etwas tauglich zu / für etwas geeignet oder brauchbar ↔ ungeeignet, unbrauchbar 2 für den Militärdienst geeignet ↔ untauglich <ein junger Mann>: Er wurde bei der Musterung für tauglich erklärt || hierzu… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • -tauglich — taug·lich im Adj, wenig produktiv; in der Lage, etwas zu tun, geeignet für etwas; diensttauglich <ein Soldat>, fahrtauglich <ein Wagen>, flugtauglich <ein Flugzeug>, wehrtauglich <ein Mann>, wintertauglich <ein… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Taugen — 1. De nêt döggt, berîkert sück dörn n Bankrott. – Kern, 1540. 2. Der eine taugt zum Rath, der andere zur That. Lat.: Unus consiliis, alter praestantior armis. 3. Der taug jetzo gar nichts, der redlich im Hertzen vnd frey im Mund. – Lehmann, 77,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Fisch — 1. Abgestandene Fisch will Gott nicht haben auf seinen Tisch. – Parömiakon, 2653. 2. Alle fische im Meere stehen Gott zu gebot. – Petri, II, 5. 3. Alle Fische schnellen den Schwanz, selbst das Alte Weib1. – Wullschlägel. 1) Name eines Fisches. –… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • tropentauglich — tropenfest * * * tro|pen|taug|lich <Adj.>: aufgrund seiner Konstitution fähig, in den ↑ 2Tropen zu leben u. zu arbeiten. * * * tro|pen|taug|lich <Adj.>: aufgrund seiner Konstitution fähig, in den 2↑Tropen zu leben u. zu arbeiten: Zu… …   Universal-Lexikon

  • Geld — 1. Ach, nun fällt mi all mîn klên Geld bî. (Brandenburg.) Ein Ausruf, der häufig erfolgt, wenn jemand durch irgendeinen Umstand an etwas erinnert wird, was er hätte thun sollen, aber bisher zu thun vergessen hat. 2. All wîr1 Geld, dat et Wîf nig… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gott — 1. Ach du grosser Gott, was lässt du für kleine Kartoffeln wachsen! – Frischbier2, 1334. 2. Ach Gott, ach Gott, seggt Leidig s Lott, all Jahr e Kind on kein Mann! (Insterburg.) – Frischbier2, 1335. 3. Ach, du lieber Gott, gib unserm Herrn ein n… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Jugend — 1. Alt Jugend der gewiss todt. – Gruter, I, 4; Petri, I, 11; Latendorf II, 6. 2. An der Jugend ist alles lieblich. Lat.: Pueritia semper amabilis. (Seybold, 464.) 3. Auf die Jugend ist kein Verlass, sie will heut dies und morgen das. Abraham a… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.