vertun


vertun
[fàd]
I.
1. aufwenden, einsetzen, verbringen (mit so am Wörterbüachl verduad ma an Hauffa Zeit...)
2. vergeuden, verschwenden (mit dem Schmarrn verduast des ganze Geld...)
II., sich
[fàd]
1. sich irren, verschätzen (in dera Woch hob i mi mit de Lottozahlen gscheit verdoa...)
2. einen Fehler machen (bei dera Abrechnung hab i mi verdoa...)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • vertun — ↑ tun …   Das Herkunftswörterbuch

  • vertun — V. (Mittelstufe) etw. auf sinnlose Art verbrauchen, etw. vergeuden Synonyme: verschwenden, verplempern (ugs.) Beispiele: Er hat die letzte Chance vertan. Unsere Mühe war leider vertan …   Extremes Deutsch

  • vertun — urassen (österr.) (umgangssprachlich); verjuxen (umgangssprachlich); zunichte machen; verschleudern (umgangssprachlich); zum Fenster hinauswerfen (umgangssprachlich); verschwenden; verplempern ( …   Universal-Lexikon

  • vertun — vergeuden, verschwenden, verwirtschaften; (schweiz.): vertrölen; (ugs.): vergammeln, verläppern, verplempern, verputzen; (abwertend): verschleudern; (ugs. abwertend): verbummeln, vertrödeln; (salopp, bes. nordd.): veraasen; (landsch.): aasen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • vertun — ver·tu̲n; vertat, hat vertan; [Vt] 1 etwas vertun Zeit und Geld verbrauchen, ohne einen Nutzen davon zu haben ≈ vergeuden, verschwenden; [Vr] 2 sich vertun gespr ≈ sich irren: sich beim Dividieren / Teilen vertun; Entschuldigung, ich habe mich in …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vertun — ver|tun (verschwenden); vertan; sich vertun (umgangssprachlich für sich irren) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Vertun — Vertunn dagibtes(hilft)keinVertun=dasistunabänderlich;dasstehtfest,istfestgesetzt.Westd1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • vertun — verdun …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • vertun, sich — sich vertun V. (Aufbaustufe) ugs.: einen Fehler machen Synonyme: sich irren, sich versehen, sich verhauen (ugs.) Beispiel: Er hat sich bei meinem Namen und der Kontonummer vertan. Kollokation: sich beim Rechnen vertun …   Extremes Deutsch

  • verstolpern — vertun; durch Stolpern verpassen * * * ver|stọl|pern 〈V. tr.; hat〉 1. 〈bes. Fußb.〉 über einen Ball od. die eigenen Füße stolpern (u. eine Torchance nicht nutzen können) 2. 〈fig.; umg.〉 aus Unachtsamkeit scheitern, eine Chance vertun ● eine (Tor… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.