Watschenbaum, der


Watschenbaum, der
[Wà:dschnbà:m]
Ohrfeigenbaum;-) = eine drohende Strafe in Form von saftigen Ohrfeigen/Watschen
glei fallt der Watschenbaum um = gleich setzt es ordentlich Ohrfeigen

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Watschenbaum — Watschenbaumm 1.ichwerdeheutenochdenWatschenbaumbeutelnmüssen:Redewendung,mitdermaneineOhrfeigeandroht.Der»Watschenbaum«isteinerfundenerBaum,andemdie»Ohrfeigen«wachsen.EristeineAbartdes(Ohr )Feigenbaums.Österrundbayr,1900ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Erwin Tochtermann — (* 23. Februar 1930 in München Schwabing) ist ein deutscher Journalist und Publizist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Queri — Gedenkbild an seinem Geburtshaus in Frieding Georg Queri (* 30. April 1879 in Frieding bei Andechs; † 21. November 1919 in München) war ein bayerischer Heimatdichter und Schriftsteller. Queri war der Sohn eines Da …   Deutsch Wikipedia

  • Queri — Georg Queri (* 30. April 1879 in Frieding bei Andechs; † 21. November 1919 in München) war ein bayerischer Heimatdichter und Schriftsteller. Queri war der Sohn eines Dampfschiffheizers und einer Milchladenbetreiberin und wuchs in Starnberg auf.… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.