böckeln


böckeln
[beggln]
penetrant stinken (wie ein Bock)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • böckeln — bọ̈|ckeln <sw. V.; hat (landsch.): einen durchdringenden Geruch haben; nach Bock riechen: hier böckelts …   Universal-Lexikon

  • böckeln — bọ̈|ckeln (landschaftlich für nach 1Bock riechen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • List of Swedish noble families — This is a complete list of Swedish Noble Families introduced at the Riddarhuset. There are also noble families that were not introduced, and these families are referred to as the unintroduced nobility. The unintroduced nobility is not registered… …   Wikipedia

  • Gifhorn-Neubokel — Neubokel Stadt Gifhorn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Neubokel — Stadt Gifhorn Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bocken (1) — 1. Bocken, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, von Bock, hircus. 1) Aus einem Naturtriebe nach dem Bocke verlangen, von den Ziegen. Die Ziege bocket. 2) Nach dem Bocke stinken, wofür im gemeinen Leben auch die Frequentativa bocksen,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Johann Gotthard von Böckel — (auch: Boeckel, Böckell(en); * 9. Juli 1645 in Ratzeburg; † 5. Februar 1702 in Helmstedt) war ein deutscher Rechtswissenschaftler und Ethnologe. Leben Der Sohn des Geheimrats und Kanzlers der königlich schwedischen Herzogtümer Bremen und Verden… …   Deutsch Wikipedia

  • Böckser — Bọ̈ck|ser 〈m. 3; unz.〉 infolge eines Fehlers in der Zubereitung nach Schwefelwasserstoff riechender Wein * * * Bọ̈ck|ser, der; s, [zu böcksern = böckeln] (Winzerspr.): fauliger Geruch u. Geschmack, der bei jungen Weinen vorkommt …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.