Butten, die


Butten, die
[Buddn]
größeres wannenartiges Gefäß (aus Holz)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Butten — Butten …   Deutsch Wikipedia

  • Butten — (Hagebutten), die Früchte der Rosen und des Weißdorns …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Butten — Butten, im Bergbau flache Schächte, in denen man das zum Auslaugen nötige Wasser in die Sinkwerke leitet …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Die 40 Tage des Musa Dagh — Die vierzig Tage des Musa Dagh ist der Titel eines im November 1933 erschienenen historischen Romanes des österreichisch jüdischen Schriftstellers Franz Werfel, in dem der Völkermord an den Armeniern und der Widerstand dagegen unter Moses Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Die vierzig Tage des Musa Dagh — ist der Titel eines im November 1933 erschienenen historischen Romanes des österreichischen Schriftstellers Franz Werfel, in dem der Völkermord an den Armeniern und der armenische Widerstand auf dem Musa Dağı unter der Führung Moses Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Andere Bibliothek — (eigene Schreibweise: Die Andere Bibliothek) ist eine bibliophile Buchreihe, die von 1985 bis 2004 von Hans Magnus Enzensberger herausgegeben und von Franz Greno gestaltet worden war. Seit Oktober 2007 sind die Herausgeber Michael Naumann und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bütten — Bütte, (oberd.:) Butte »offenes Daubengefäß, Wanne«: Mhd. büt‹t›e, büten, ahd. butin‹na› ist entlehnt aus mlat. butina »Flasche, Gefäß«, das auf gleichbed. griech. bytínē (pytínē) zurückgeht. Im Mnd. entspricht bö̅de‹ne›, bödde, büdde (dazu… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Platteiße, die — Die Platteiße, plur. die n, eine Art Schollen in der weitern Bedeutung, deren Augen auf der rechten Seite befindlich sind; Pleuronectes Platessa L. Sie haben einen glatten, platt gedrückten Körper, und einen mit sechs Höckern versehenen Kopf, und …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Steinbütte, die — Die Steinbütte, oder Steinbutte, plur. die n, eine Art Bütten oder Butten, deren linke Seitenlinie stachlig ist; Pleuronectes maximus Linn …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Butter, die — Die Butter, plur. car. 1) Eigentlich, das aus der Milch besonders des Rind und Schafviehes geschiedene Fett. Frische Butter. Gesalzene, ungesalzene Butter. Ausgelassene, ausgeschmelzte Butter, welche geschmelzet und von dem Salze geschieden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.