beinig

(Adj.)
[bnig]
1. knochig (Fleisch mit vielen Knochen)
2. mager, dürr
3. fest, hart (beinig, beinhart)

Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Beinig — Beinig, adj. et adv. Beine habend, und zwar, 1) Knochen habend. Beiniges Fleisch, welches mit vielen Knochen versehen ist. 2) Füße habend. In dieser Bedeutung ist es nur in den Zusammensetzungen zweybeinig, dreybeinig, vierbeinig u.s.f.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ...beinig — bei|nig 〈in Zus.; zur Bildung von Adj.〉 mit einer bestimmten Art od. Anzahl von Beinen versehen, z. B. kurzbeinig, langbeinig ● ein dreibeiniger Hocker; ein vierbeiniges Tier …   Universal-Lexikon

  • -beinig — bei|nig: in Zusb., z. B. zwei , lang , krumm , vielbeinig …   Universal-Lexikon

  • -beinig — bei·nig im Adj, begrenzt produktiv; 1 mit der genannten Zahl von Beinen: einbeinig, zweibeinig, dreibeinig, mehrbeinig usw 2 mit der genannten Art von Beinen: krummbeinig, kurzbeinig, langbeinig …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ...beinig — bei|nig (z. B. hochbeinig) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • O-beinig — O bei|nig auch: o bei|nig 〈Adj.〉 mit O Beinen behaftet; Sy säbelbeinig * * * o bei|nig, O bei|nig <Adj.> (ugs.): O Beine habend. * * * o bei|nig, (auch:) O bei|nig <Adj.> (ugs.): O Beine habend: ein o beiniger Kavallerist; Jetzt kam… …   Universal-Lexikon

  • X-beinig — X bei|nig auch: x bei|nig 〈Adj.〉 X Beine aufweisend * * * x bei|nig, X bei|nig <Adj.> (ugs.): X Beine habend: ein es Kind. * * * x bei|nig, (auch:) X bei|nig <Adj.> (ugs.): X Beine habend: ein es Kind …   Universal-Lexikon

  • o-beinig — D✓o bei|nig, O bei|nig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • x-beinig — D✓x bei|nig, X bei|nig {{link}}K 29{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Formikonisches Wort — (aus Form und ikonisch)[1] bezeichnet einen Typ von Wortbildung, der durch die Form eines Buchstabens oder sonstigen graphischen Zeichens die Bedeutung des betreffenden Wortes veranschaulicht. Er ist das graphische Pendant zu den lautmalerischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.